Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
...

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 801 mal aufgerufen
 KAFFEEKLATSCH
Kabyle Offline



Beiträge: 451

28.03.2009 14:47
Ein vorbildlicher Beamte? antworten

Hallo,

Beitrag aus der SZ von heute. Geht es hier um einen vorbildlichen Beamten (Sachbearbeiter)?


Vom Göttinger Sozialamt am Hiroshimaplatz bis zum Rewe-Markt Ecke Kurze Geismarstraße/Lange Geismarstraße sind es nur ein paar Gehminuten. Vielleicht hätte sich Klaus F. (Name von der Redaktion geändert) einen Platz aussuchen sollen, der weiter entfernt liegt von der Behörde, bei der er als Kunde geführt wird.
F. ist arbeitslos und Hartz-IV-Empfänger. 351 Euro vom Staat und der Zuschuss zur Miete reichen kaum zum Leben. F. setzt sich in der Fußgängerzone auf den Boden, stellt Blechdose und Pappschild auf und hofft, dass Passanten ein paar Münzen übrig haben. Er bettelt.
Im Behördendeutsch handelt es sich bei den Almosen allerdings um "zusätzliche Einkünfte von Leistungsempfängern". Der Mann hatte Pech: Ein Sachbearbeiter vom Sozialamt passierte in der Mittagspause die Stelle, an der Klaus F. bettelte, erkannte den Mann und schaute dann - nicht nur einmal - ganz genau hin.
In einem Brief vom Fachbereich Soziales der Stadt Göttingen konnte F. später lesen: "In den letzten Tagen habe ich Sie mehrfach gesehen, wie Sie vor dem Rewe-Supermarkt (...) gebettelt haben. Zuletzt lagen am 3.1. 2009 in der Mittagszeit circa sechs Euro und heute gegen 13 Uhr etwa 1,40 Euro in einer Blechdose."
Der pflichtgetreue Staatsdiener rechnete die Beträge hoch und kündigte an: "Ich beabsichtige daher, (...) einen Betrag von 120 Euro als Einkommen durch Betteln anzurechnen." Künftig werde Herr K. nur noch 231 Euro Unterstützung aus Hartz IV monatlich erhalten.
Noch nie hat das Sozialthermometer in Deutschland eisigere Temperaturen angezeigt. "Uns ist bundesweit kein ähnlicher Fall bekannt", sagt Martin Grönig vom Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband, "so weit unten waren wir noch nie".

Fortsetzung im Link

http://www.sueddeutsche.de/politik/676/463287/text/

Gruß und Salam

medo Offline




Beiträge: 19

28.04.2009 13:43
#2 RE: Ein vorbildlicher Beamte? antworten
Oh maaaaaaaaaaaaaaaannnnnnn !!!!!! XD, Kann man solche Beamte, die so handeln eigentlich noch als Menschen bezeichnen ????

Also , von meiner Seite : kein Kommentar mehr ... Unglaublich echt !!!!








Egal was passiert, man sollte immer "Gott sei Dank" sagen, denn es hätte schlimmer kommen können ;)

hoby Offline




Beiträge: 4

28.04.2009 16:51
#3 RE: Ein vorbildlicher Beamte? antworten

ja ja der kleine Mensch darf nix machen ,
aber die großen Bonzen in der Regierung,
die dürfen sich alles erlauben,
ist wirklich unglaublich mir fällt zu solchen Spießer Beamten auch nichts mehr ein.

waharania Offline




Beiträge: 672

28.04.2009 22:03
#4 RE: Ein vorbildlicher Beamte? antworten

tja, wenn zwei das gleiche tun, ist es eben noch lange nicht das selbe.
es kommt immer auf die höhe der summe an

LG

Grit

Was immer passiert, tue immer so, als wäre es genau deine Absicht gewesen.
Paul Dickson

Rassismus »»
 Sprung  
Surfmusik Live Radio Kostenloses Forum Hosting
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Algier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor