Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
...

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 3.949 mal aufgerufen
 ALGERISCHE KULTUR
Seiten 1 | 2
waharania Offline




Beiträge: 672

11.07.2007 19:33
Fernsehtipps antworten

im Moment: Arte - In der algerischen Sahara

12.07.07 / 20.15 - Arte - Sommer, Sonne, Strand - Algerien "Algier"
Wdh. 19.07.07 / 14.00 und 26.07.07 / 7.05

14.07.07 / 9.55 - Arte - Pies-Noir - Die Algerienfranzosen

15.07.07 / 14.00 - 1Plus - Algerien Leben in der Wüste
Wdh. 16.07.07 / 21.00 3Sat

Salima Offline




Beiträge: 279

11.07.2007 19:43
#2 RE: Fernsehtipps antworten

Hallo Waharaniamm

das ist ja prima. Super, dass du darauf aufmerksam gemacht hast. Normalerweise forste ich immer die Fernsehzeitung durch. Nur die von dieser Woche ist mir irgendwie abhanden gekommen.

Lg
Salima

Angefügte Bilder:
danke_blumen.gif  
Kabyle Offline



Beiträge: 451

11.07.2007 20:37
#3 RE: Fernsehtipps antworten

Hallo Wahrania,

eine sehr gute Idee hast du da gehabt !

Danke

Gruß und Salam

waharania Offline




Beiträge: 672

11.07.2007 20:42
#4 RE: Fernsehtipps antworten

...bitte, bitte gern geschehen.
man muss doch schließlich jemanden haben, mit dem man sich dann darüber unterhalten kann.

salima,
wo hast du die schönen bildchen her und wie baust du die ein?

lg

grit

Bavarois Offline




Beiträge: 804

11.07.2007 20:49
#5 RE: Fernsehtipps antworten
Zitat von waharania
...bitte, bitte gern geschehen.
man muss doch schließlich jemanden haben, mit dem man sich dann darüber unterhalten kann.
salima,
wo hast du die schönen bildchen her und wie baust du die ein?
lg
grit


hallo Wahrania,

wenn Du auf einen Beitrag antwortest, guck unten rechts steht ein Kästchen "Bei Antwort informieren" das heißt, wenn jemand auf Deinen Beitrag antwortet, kriegst Du automatisch eine Nachricht (wie Newsletter). Da steht auch "Datei anhängen" falls Du irgendwelche Datei oder Bild anhängen willst.

Was-salam
waharania Offline




Beiträge: 672

11.07.2007 20:51
#6 RE: Fernsehtipps antworten

salam bavarois,

das mit datei anhängen habe ich schon mal probiert und es hat nicht funktioniert.

Bavarois Offline




Beiträge: 804

11.07.2007 21:27
#7 RE: Fernsehtipps antworten
Warum denn? Müsste funktionieren!
waharania Offline




Beiträge: 672

13.08.2007 11:19
#8 Heute Abend im WDR antworten

22.00 - 22.45 UHR
Zu groß, zu laut, zu fremd
Der Streit um die Kölner Moschee geht durch alle Bevölkerungsgruppen. Längst hat der Stadtrat den Bau genehmigt, jetzt gibt es wieder einen Stimmungsumschwung, weil der Bauherr neue Pläne eingereicht hat. Die Bewohner befürchten Verkehrschaos

Bavarois Offline




Beiträge: 804

13.08.2007 16:16
#9 RE: Heute Abend im WDR antworten


Herzlichen Dank Wahrania!




DarkEyes Offline



Beiträge: 119

18.08.2007 03:04
#10 Phoenix antworten


Verschwörung in der Wüste


Im Frühjahr 2003 hatten algerische Islamisten 32 deutsche, österreichische und Schweizer Sahara-Touristen in ihre Gewalt gebracht und teilweise ein halbes Jahr festgehalten, bis sie in Mali gegen Lösegeld befreit werden konnten. Die Geiselaffäre gilt bei Sicherheitsexperten als Vorbereitung und Einstieg der algerischen Terroristen in eine Al-Kaida-Strategie. Doch es gibt auch Zweifel an dieser These. Was geschah wirklich hinter den Kulissen der Entführung? Der Film geht auf Spurensuche.


SendetermineMo, 20.08.07, 20.15 Uhr

Di, 21.08.07, 07.30 Uhr

Fr, 31.08.07, 14.00 Uhr

Am 11. April 2007 detonieren Autobomben in Algier - es gibt 30 Tote und über 200 Verletzte. Die Attentäter nennen sich "Al Kaida des islamischen Maghreb". Vier Jahre zuvor hatten algerische Islamisten die 32 Sahara-Touristen als Geiseln genommen, 15 von ihnen mussten ein halbes Jahr im heißen Wüsten-Sommer ausharren, bis sie in Mali gegen Lösegeld befreit werden konnten. Eine Frau war unterwegs an einem Hitzschlag gestorben. Die Geiselaffäre gilt seitdem als Vorbereitung und Einstieg der algerischen Terroristen in eine Al-Kaida-Strategie. Gleichzeitig hat sie aber auch die Begründung geliefert für die These der USA, Terroristen der Al Kaida suchten Zuflucht in der Sahara-Sahel-Zone.

Experten wie der britische Professor Jeremy Keenan bezweifeln dieses Szenario. Keenan hat 2003 für Angehörige von Geiseln in Algerien recherchiert. In seinen Augen wurde die Geiselaffäre dazu benutzt, die US-These zu beweisen und die Länder der Sahara-Sahel-Zone in eine enge militärische Zusammenarbeit im Krieg gegen den Terror einzubinden. Auch die Identität des Anführers der Geiselnehmer, El Para, stellt er in Frage.

Ein Kamerateam konnte El Para Ende 2004 interviewen, als er in die Hände von tschadischen Rebellen gefallen war. Was geschah hinter den Kulissen der Entführung von 2003? Warum brodelt es seitdem im Norden Malis?

Von der Geiselnahme in der Sahara zu den Bomben in Algier - eine Spurensuche mit den Ex-Geiseln Ingo und Andreas Bleckmann, mit Jürgen Chrobog, damals Staatssekretär im Auswärtigen Amt und Chef-Unterhändler für die Bundesregierung, und mit seinen Partnern auf Seiten der Tuareg in Nordmali.
waharania Offline




Beiträge: 672

21.08.2007 07:54
#11 RE: Phoenix antworten
hallo darkeyes,

da warst du ja schnell. grad wollte ich das auch einstellen.
habs allerdings etwas spät gesehen. wie soll ich bloß schon 14.00 uhr fernsehen?

lg
feriel Offline



Beiträge: 9

27.08.2007 00:24
#12 Arte Themenabend "Der aufgeklärte Islam hat das Wort" antworten
Der aufgeklärte Islam hat das Wort

Dienstag, den 28. August 2007, ab 20.45 Uhr, Arte TV

Der Themenabend im Überblick:

20.45 Uhr
Mohamed Sifaoui - Journalist, Muslim und Demokrat

Dokumentation, Frankreich 2007, Erstausstrahlung, 45 Min.
Regie: Fabrice Gardel, Antoine Vitkine

Die Dokumentation präsentiert ein bewegendes Porträt des in
Algerien geborenen und heute in Frankreich lebenden muslimischen
Journalisten Mohamed Sifaoui, der sein Leben für Demokratie und
Freiheit aufs Spiel setzt. Seine Geschichte ist ein
Hoffnungszeichen für alle demokratisch gesinnten Muslime Europas.

21.30 Uhr
Der Prophet und die Frauen

Dokumentation, Frankreich 2007, Erstausstrahlung, 45 Min.
Regie: Lila Salmi, Malek Chebel

Der Islam wird radikaler und aggressiver. Unter dieser
Entwicklung haben vor allem die Frauen zu leiden. Das ist
eigentlich ein Paradox, denn die Religion des Islam sowie
auch der Prophet Mohammed wurden lange Zeit mit Schönheit,
Sinnlichkeit und Sexualität in Verbindung gebracht.

22.15 Uhr
Gesprächsrunde
Diskussion, Frankreich 2007, ARTE F, 27 Min
.
Moderation: Daniel Leconte

Zu Gast im Studio:

Lale Akgün, SPD-Bundestagsabgeordnete, Schwerpunkt
Europapolitik und Immigration/Integration. Geboren 1953
in Istanbul, Türkei. Kam mit 9 Jahren nach Deutschland.

Abdennour Bidar, wurde 1971 in der Auvergne geboren,
seine Mutter konvertierte zum Islam. Philosoph und Autor,
lehrt Philosophie an der Universität Nizza.

Saïd Sadi, algerischer Politiker, Generalsekretär der
laizistischen RCD (Vereinigung für Kultur und Demokratie).
Präsidentschaftskandidat 1995 und 2004 in Algerien.
waharania Offline




Beiträge: 672

27.08.2007 21:04
#13 RE: Arte Themenabend "Der aufgeklärte Islam hat das Wort" antworten

...danke für den blick in die fernsehzeitung, feriel.

da muss ich wohl morgen sport schwänzen.
oder kann das jemand aufzeichnen und bei dailymotion, clipfish o.ä. einstellen?

lg

grit

Bavarois Offline




Beiträge: 804

28.08.2007 19:48
#14 RE: Arte Themenabend "Der aufgeklärte Islam hat das Wort" antworten


Mohamed Sifaoui

20:45 Uhr | Arte

"Die Dokumentation präsentiert ein bewegendes Porträt des in Algerien geborenen und heute in Frankreich lebenden muslimischen Journalisten Mohamed Sifaoui, der sein Leben für Demokratie und Freiheit aufs Spiel setzt.
Der Journalist Mohamed Sifaoui verließ 1999 seine Heimat Algerien, nachdem er nur knapp einem Anschlag der Islamisten entgangen war. Heute lebt er in Frankreich, wo er weiter an der Aufdeckung islamistischer Netzwerke und ihrer Machenschaften arbeitet. Aufgrund seiner klaren Haltung gegen den islamistischen Fundamentalismus muss er um sein Leben fürchten und wird ständig von der Polizei bewacht.
Die Dokumentation beschreibt Sifaouis Leben und Arbeit. Sie folgt dem Journalisten bei seinen Nachforschungen in einer Wohnsiedlung, die eine geheime Moschee beherbergt, und begleitet ihn vor Gericht, wo er dem Mann begegnet, der versprochen hat, ihm "eine Kugel in den Kopf zu jagen". Sifaoui war ein wichtiger Zeuge in einem Prozess, der vor einigen Monaten ganz Europa bewegte: dem Rechtsstreit zwischen muslimischen Organisationen und der französischen Satirezeitschrift Charlie Hebdo, die die dänischen Mohammed-Karikaturen nachdruckte. Im Zeugenstand erklärte Sifaoui, nicht etwa Karikaturisten seien daran schuld, dass der Islam mit Gewalt in Verbindung gebracht werde, sondern diejenigen, die im Namen des Islam töten. Manche haben ihn daraufhin als "Verräter am Islam" beschimpft, obwohl Sifaouis ein gläubiger Muslim ist und sich für einen weltoffenen Islam einsetzt.
Aber Sifaoui steht mit seiner Haltung nicht allein. Auch andere Muslime und Musliminnen kämpfen in Deutschland, Dänemark und anderswo in Europa für die Demokratie und gegen den Islamismus. Die Dokumentation stellt einige von ihnen vor."




Kabyle Offline



Beiträge: 451

28.08.2007 23:04
#15 RE: Arte Themenabend "Der aufgeklärte Islam hat das Wort" antworten

Hallo Bavarois,

danke für die kurzfristige Information. Ich fand die Sendung interessant, auch wenn ich nicht den ganzen "Inhalt" unterschreiben möchte.

danke noch Mal !

Gruß und Salam

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Surfmusik Live Radio Kostenloses Forum Hosting
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Algier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor