Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
...

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.003 mal aufgerufen
 ALLGEMEIN
waharania Offline




Beiträge: 672

23.11.2007 08:09
Polizei"arbeit" in Algerien antworten

...das muss ich jetzt doch mal loswerden, nachdem ich bavarois beitrag über die ultra-moderne fernsehtechnik gelesen habe.


bei meiner schwägerin ist eingebrochen worden. es wurde anzeige bei der polizei erstattet, logisch.
so weit, so gut. wenn man jetzt aber denkt, dass läuft so wie hier - weit gefehlt!
es wurden zwar fingerabdrücke abgenommen, aber wenn man will, dass die verglichen werden, muss man die bei
dem kommissariat, welches die sache bearbeitet, abholen und dann quer durch die stadt zu einem anderen
kommissariat fahren, wo die person, die man verdächtigt schon in den akten auftaucht. dort wird man ersmal
für ein paar stunden "auf eis gelegt", bzw man setzt sich in das nächste café, bei dem die polizei wahr-
scheinlich am umsatz beteiligt ist, und erhöht seine nervosität noch mit koffeinzufuhr. um dann letztendlich
herauszufinden, dass die fingerabdrücke nicht übereinstimmen.
computer? - fehlanzeige
polizei dein freund und helfer? - wieder mal bewiesen, dass das in dz sicher nicht stimmt
fazit - bestohlen, kein geld, kein vitamin b - keine chance!!!!

und dann zum schluss wieder die frage - was machen die mit dem öl-geldj

Bavarois Offline




Beiträge: 804

23.11.2007 19:49
#2 RE: Polizei"arbeit" in Algerien antworten

Zitat von waharania
...das muss ich jetzt doch mal loswerden, nachdem ich bavarois beitrag über die ultra-moderne fernsehtechnik gelesen habe.
bei meiner schwägerin ist eingebrochen worden. es wurde anzeige bei der polizei erstattet, logisch.
so weit, so gut. wenn man jetzt aber denkt, dass läuft so wie hier - weit gefehlt!
es wurden zwar fingerabdrücke abgenommen, aber wenn man will, dass die verglichen werden, muss man die bei
dem kommissariat, welches die sache bearbeitet, abholen und dann quer durch die stadt zu einem anderen
kommissariat fahren, wo die person, die man verdächtigt schon in den akten auftaucht. dort wird man ersmal
für ein paar stunden "auf eis gelegt", bzw man setzt sich in das nächste café, bei dem die polizei wahr-
scheinlich am umsatz beteiligt ist, und erhöht seine nervosität noch mit koffeinzufuhr. um dann letztendlich
herauszufinden, dass die fingerabdrücke nicht übereinstimmen.
computer? - fehlanzeige
polizei dein freund und helfer? - wieder mal bewiesen, dass das in dz sicher nicht stimmt
fazit - bestohlen, kein geld, kein vitamin b - keine chance!!!!
und dann zum schluss wieder die frage - was machen die mit dem öl-geldj


Die Bonzen teilen sich die Kohle. Die historische Legitimität kann ihnen keiner nehmen. Alle bisherigen Versuche sind gescheitert: Letztes Ergebnis: über 100.000 Tote! Militärs haben Algerien befreit, sie wollen für immer die Früchte ernten.
Das ist leider die Realität! Die Unabhängigkeit hat manchen was gebracht, vielen aber kaum!




waharania Offline




Beiträge: 672

23.11.2007 20:48
#3 RE: Polizei"arbeit" in Algerien antworten

ja, bavarois, im grunde wissen wir das ja alle.
aber es macht einen trotzdem wütend. man ist so hilf- und machtlos!

schönen abend und schönes wo-e.

lg

grit

 Sprung  
Surfmusik Live Radio Kostenloses Forum Hosting
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Algier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor