Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
...

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.600 mal aufgerufen
 ALLGEMEIN
Nadia Offline



Beiträge: 32

21.06.2007 22:42
Algerische Kunst und Kultur antworten

Hallo an alle Kunstintressierten!

Ein Beitrag von Bavarois über eine deutsche Künstlerin, die in Algerien lebt und dort die Natur als Inspiration für ihre Werke benutzt, diente mir als Anregung ein neues Thema zu eröffnen. Hier kann jeder, der sich für Kunst oder für die algerische Kultur interessiert, beteiligen! Ich freue mich über eure Beiträge!

Wer vielleicht im Juli gerade in Berlin ist, hätte die Möglichkeit eine Austellung über zeitgenössische algerische Kunst zu besichtigen.

http://www.belalgerie.de/index.php?cat=5

Organisiert von yedd dem deutsch - algerischen Kulturverein in Berlin (Link http://www.yedd.org/ - findet ihr aber auch auf der oben genannten Seite)

lg Nadia

Salima Offline




Beiträge: 279

21.06.2007 22:50
#2 RE: Algerische Kunst und Kultur antworten

Hallo Nadia,

das ist ja genial!! Ich stelle immer wieder fest, dass ich in der falschen Gegend in Deutschland lebe. Nur einmal von Ende 2004 bis Anfang 2005 fand in Frankfurt das arabische und afrikanische Filmfestival statt. Ich war davon sehr begeistert!

Lg
Salima

Nadia Offline



Beiträge: 32

21.06.2007 22:55
#3 RE: Algerische Kunst und Kultur antworten

Hallo Salima!

Danke für deine Kommentar. Ich werde in Zukunft versuchen weitere Ausstellungen in Deutschland zu finden. Leider ist diese in Berlin. Für mich auch etwas zu weit. Du wohnst wohl in Frankfurt, ist doch auch eine größere Stadt. Vielleicht erfährst du ja mal von einer Veranstaltung dort und kannst uns darauf hinweisen. Also Augen und Ohren offen halten...

In diesem Sinne
lg Nadia

Salima Offline




Beiträge: 279

21.06.2007 23:04
#4 RE: Algerische Kunst und Kultur antworten

Hallo Nadia,

ich habe leider das Pech in einer kleinen Stadt etwa 15 km entfernt von Frankfurt zu leben und zu arbeiten. Meistens dringen Informationen erst sehr spät zu mir vor. Ich habe aber den Eindruck, dass in Bonn, Berlin und vielleicht auch München mehr stattfindet. Oder irre ich mich?

Lg
Salima

Nadia Offline



Beiträge: 32

21.06.2007 23:10
#5 RE: Algerische Kunst und Kultur antworten

Hallo Salima!

Ja da kannst du Recht haben. Wahrscheinlich findet in den größeren Städten eher mal was statt. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Deshalb fordere ich jeden auf, aufmerksam zu sein..., vor allem diejenigen, die in solchen Städten wohnen! Werde natürlich weiterforschen und mich umhören.

lg Nadia

Bavarois Offline




Beiträge: 804

21.06.2007 23:14
#6 RE: Algerische Kunst und Kultur antworten

Zitat von Nadia
Hallo an alle Kunstintressierten!
Ein Beitrag von Bavarois über eine deutsche Künstlerin, die in Algerien lebt und dort die Natur als Inspiration für ihre Werke benutzt, diente mir als Anregung ein neues Thema zu eröffnen. Hier kann jeder, der sich für Kunst oder für die algerische Kultur interessiert, beteiligen! Ich freue mich über eure Beiträge!
Wer vielleicht im Juli gerade in Berlin ist, hätte die Möglichkeit eine Austellung über zeitgenössische algerische Kunst zu besichtigen.
http://www.belalgerie.de/index.php?cat=5
Organisiert von yedd dem deutsch - algerischen Kulturverein in Berlin (Link http://www.yedd.org/ - findet ihr aber auch auf der oben genannten Seite)
lg Nadia


Hallo Nadia,

ich entdecke, dass die Vorsitzende des Kuturvereins die Ehegattin meines ehemaligen (besten) Professors an der Uni Algier. Er selbst wird einen Vortrag halten: Herr Redouane Belakhdar! Toll!

Danke für die Info Nadia! In welcher Stadt bist Du?

Salam

_____________________________________________________

Erwünschter Schlagabtausch! Aller! Allez, Allez Minouche Allez!

Maha Offline



Beiträge: 335

21.06.2007 23:16
#7 RE: Algerische Kunst und Kultur antworten

Ich wohne in Potsdam, kann also hingehen

Auch ein Tipp von mir in Berlin: im Café el Sur spielt am 30.06 eine kabylische Gruppe, die sich Mokthar nennt. unter anderem Songs von Idir. Beim letzten Mal war das super!

Nadia Offline



Beiträge: 32

21.06.2007 23:17
#8 RE: Algerische Kunst und Kultur antworten

Hallo Bavarois!

Ha, wies der Zufall will, würde ich sagen. Danke dir. Ich bin in Tübingen, bei Stuttgart.

lg Nadia

Bavarois Offline




Beiträge: 804

21.06.2007 23:20
#9 RE: Algerische Kunst und Kultur antworten

Zitat von Maha
Ich wohne in Potsdam, kann also hingehen
Auch ein Tipp von mir in Berlin: im Café el Sur spielt am 30.06 eine kabylische Gruppe, die sich Mokthar nennt. unter anderem Songs von Idir. Beim letzten Mal war das super!


Hallo Maha,

Band kenne ich nicht!

_____________________________________________________

Erwünschter Schlagabtausch! Aller! Allez, Allez Minouche Allez!

Maha Offline



Beiträge: 335

21.06.2007 23:23
#10 RE: Algerische Kunst und Kultur antworten
Na dann geh doch hin und lerne sie kennen? Es ist keine "berühmte" Gruppe, sondern einfach gute kabylische Musiker, die Musik aus der Heimat spielen.
Kabyle Offline



Beiträge: 451

28.06.2007 15:31
#11 RE: Algerische Kunst und Kultur antworten

Hallo,

Auszug aus der Zeitung El-Watan vom 28.06.07

" Museum der populären Künste und Traditionen
Eine Reise in der Zeit
Die Initiative ist auf mehr als einen Titel lobenswert. A fortiori wird sie den Besuchern erlauben, durch die Wiederherstellung des materiellen und immateriellen Kulturgutes eine Reise in der Zeit zu machen und an der jungen Generation die gefilzte Atmosphäre aufdecken zu lassen, in der ihre aïeux sich entwickelten.

Unterstreicht, daß die Operation der Restaurierung des Museums, das mehrere Jahre erfordert hat, auf mehr als 95% vollendet ist. Momentan ist ein Unternehmen an Ort und Stelle, um das Dach des großen Saales zu rehabilitieren, dessen Operation Zeit und des Know-How nach einer Quelle des Museums erfordert, indem sie die Ausdehnung des Museums abwartet, das einen Teil von 100 extra muros m2 beifügen wird. Für Rückruf wurde der Palast Khedaoudj EL amia in 1575 durch Yahia Raïs auf einem nicht mehr benutzten zaouïa von Sidi Ahmed Abdellah gebaut ez-zouaoui. In 1789 würde Hassan dann Finanzminister (khaznadji), des dey Mohamed Ben Othmane davon den Erwerb machen, um dort sein Mädchen Khdaouadj der Blinder daher der Name von Dar Khdaouadj EL unterzubringen, amia. Die Familie Bacri hat dort Wohnsitz vor der französischen Eroberung gewählt und installierte dort das erste Rathaus von Algier. Es ist zweifellos an dieser Periode, denkt man, daß sein Westteil daher Stücke einer ungewohnten Breite vergrößert wurde. Im Jahre 1947 wird er dem Dienst des Handwerkes zugewiesen (Erhaltung der Volkskünste). AN der Unabhängigkeit ist der Palast das Museum der populären Künste und Traditionen geworden. Man gelangt dazu durch eine überzogene Tür in Bogen voller Wölbung von Marmor. Ein erster geschmückter Eingang (squifa), eines Brunnens diente den Abwaschungen der Gäste. Ein längeres Zweites squifa, Breitseite von Bänken, die sich aus Arkaden in Akkoladen zusammensetzen, die dargestellte Nischen von Marmorbänken umfassen. Die Mauern werden von Steingut an den Blumengründen bedeckt, die in Relief durch eine Farbpalette gestellt wurden, wo das Smaragdgrün beherrschen, das ockerfarbene gelb und das blaue von Ägypten. Auf der Rechte von dieses squifa führt eine Treppe auf dem höheren Niveau, das auf dem Patio eröffnet wird, den vier große mit Galerien ausgestattete Stücke begrenzen. Durch dieselbe Treppe gelangt man auf dem dritten ebenfalls begrenzten Niveau einer Galerie, wo vier verteilte Stücke jeder Seite des Patios sich befinden. Diese Stücke sind ungleiche Dimensionen, das größte hat Umwandlungen erfahren, die von 1860 datieren. Die Sammlung des Museums schützt mehr als 3000 Gegenstände, die zu verschiedenen Handwerken gehören, wie die Tapete das Weben, die Stickerei, die Juwelen, die Korbflechterei, die Möbel, die Töpferei, die Kleidung, das boissellerie, die Rüstung, das Leder, Musikinstrumente, dinanderiestücke und eine Tabellensammlung. Im Jahre 2001 hat die Botschaft der Vereinigten Staaten eine Spende von 14.500 Dollar zugunsten des Museums für die Restaurierung von drei Tabellen der Künstler Maler Omar Racim, Mohamed Kechkoul und Chérifa Hamimoumna bewilligt. Die Werke aus Plastik, deren Restaurierung dem Spezialisten Frau Florenz Herrenschmidt anvertraut worden ist, werden demnächst dargelegt.

Madjid Tchoubane..."

Gruß und Salam

waharania Offline




Beiträge: 672

17.07.2007 07:42
#12 RE: Algerische Kunst und Kultur antworten

hallo bavarois,

kannst du diesen thread nicht verschieben? ist ja hier sozusagen ein wenig fehl am platz

 Sprung  
Surfmusik Live Radio Kostenloses Forum Hosting
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Algier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor