Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
...

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 12.326 mal aufgerufen
 ISLAM FRAGE & ANTWORT
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Bavarois Offline




Beiträge: 804

07.07.2007 15:24
#16 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten
Einiges kannst Du mit Deinem Mann in einem Vertrag festhalten. Aber warte Mal wie der Mann drauf reagieren wird. Skeptisch, weil der Algerier an solche Sachen nicht gewohnt ist. Die Eltern würden auch Schwierigkeiten bereiten, wenn sie das wissen würden. Aber Ausreise der Kinder, ich glaube da wirst Du immer die Genehmigung des Vaters brauchen! Ob man an der Grenze die Ausreise Mithilfe eines Ehevertrages herbeiführen kann, ist nicht sicher.

Maha Offline



Beiträge: 335

07.07.2007 15:36
#17 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten

Kann man - man muss halt die Autorisation paternelle mit sich führen. Der arme Mann weiß ja schon recht gut, auf wenn er sich eingelassen hat. Wir haben über solche Sachen schon gesprochen und er war mit meinen Wünschen einverstanden. Eben weil er weiß, wieviel ich für ein Leben mit ihm aufgeben würde. Auch an Rechten. Wie sagt er zu seinem besten Freund immer spaßeshalber: " Elle va soufrire ici, a cause de ca mentalité allemande..." Immer dann, wenn ich mich gerade wieder über algerische Feinheiten wie das Einhalten von Absprachen und so aufrege.
Sein Vater wird bestimmt nicht einverstanden sein, aber was solls. Jemand der seine Frau verlassen hat und geschieden ist, sollte vielleicht seinem Sohn nicht erzählen, wie er seine Ehe zu führen hat.

Salima Offline




Beiträge: 279

07.07.2007 15:45
#18 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten

Hallo Maha,

"Ich möchte halt diese Beziehung ggf. vor Gott bezeugen, aber noch nicht vor dem Staat."

Das geht mich zwar nichts an, aber mir leuchtet nicht ein, welchen Sinn das haben soll. Ich hatte Dich mal so verstanden, dass Du keine Gläubige bist, also wozu das dann? Spätestens wenn Du in dieser Situation schwanger sein solltest, beginnt die Rennerei. Und was wäre, wenn sich einmal seine Einstellung Dir gegenüber ändern sollte? Ohne staatlichen Trauschein hättest Du gar keine rechtlichen Ansprüche, nicht mal minimale.

Lg
Salima

Maha Offline



Beiträge: 335

07.07.2007 16:03
#19 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten

Hallo Salima,

was bringt mir das? Also zunächst mal ist es ihm wichtig, er möchte vor Allah bezeugen, dass ich seine Frau bin und das wir zusammen gehören. Und damit keine Mißverständnisse aufkommen, er möchte das nicht aus einem schlechten Gewissen heraus, denn wir Verhalten uns in unserer Beziehung islamisch korrekt. Ich plane in naher Zukunft auch keine Schwangerschaft und weiß wie Verhütung funktioniert - Unfälle könnten natürlich dennoch passieren. Mir bringt die islamische Trauung vielleicht insofern etwas, als dass wir dokumentieren, dass wir zusammen gehören, mir aber daraus noch nicht die Verpflichtungen einer "staatlichen" Ehe erwachsen. So lange ich keine Kinder habe und auch noch keine möchte, brauche ich für mich auch keine Ansprüche aus einer Ehe ableiten können. Versorgen kann ich mich auch ziemlich gut selbst und niemand zwingt mich, nach einer gescheiterten islamischen Ehe in Algerien zu bleiben. Für mich wäre die islamische Ehe vielleicht so etwas wie eine Ehe ohne Trauschein hier. Das ist nicht respektlos gemeint - ich werde diese Eheschließung vor Gott wertschätzen, mich verheiratet fühlen und mich auch niemals von ihm trennen müssen, aber es ist für mich die Möglichkeit zusammen zu sein, ohne dabei die Verpflichtngen einer "staatlichen" Ehe einzugehen.
Bi ja mal gespannt auf Eure Kritik an meinem Plan, die kommt bestimmt.

Maha

Bavarois Offline




Beiträge: 804

07.07.2007 16:23
#20 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten

Eine islamische Eheschließung ist auch eine ernstzunehmende Verpflichtung. Man darf das nicht unterschätzen. Das ist kein Spiel. Risiken gibt es aber, weil sie aufgrund ihrer "Nichtoffiziellisierung" noch wackelig ist. Man sieht die Liebe vor und nach der Ehe nicht mit den gleichen Brillen. Die Ehe ist vor allem Verantwortung. Da verabschiedet man sich vom Single-Leben!

Maha Offline



Beiträge: 335

07.07.2007 16:37
#21 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten

Ich habe mich vom Single-Leben ja schon längst verabschiedet und nehme auch die Verpflichtung einer islamischen Ehe durchaus ernst. Mir macht aber die "Nichtoffizialisierung" im Moment überhaupt nichts aus, sondern sie kommt mir eigentlich ganz gelegen. Es gibt so viele Gründe im Moment, diese Ehe eben nicht auch noch staatlich zu legalisieren - sei es aus "versorgungstechnischen" Gesichtspunkten, aus familiären Gründen oder auch nur, weil er eigentlich noch nicht genügend zur Seite gelegt hat...Mir ist eigentlich die Ehe insgesamt als Institution gar nicht so wichtig, wäre ich mit einem anderen Partner zusammen, würde ich vielleicht niemals heiraten. Ich bin aber nunmal mit ihm zusammen, ihm ist es wichtig und mir dann eben auch. Vielleicht steht es aber auch noch nicht diesen Sommer an, sondern erst später oder wir entscheiden uns doch für den ganz offiziellen Weg inkl. aller Konflikte, die wir aber so oder so auszustehen hätten. Nur wenn ich mich verlobe, dann ein Jahr warte und dann heirate - wie lange soll ich denn dan noch warten? Auch so sind es ja schon 1,5 Jahre fast.

Salima Offline




Beiträge: 279

07.07.2007 16:41
#22 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten

Hallo Maha
nee wieso Kritik? Ich wollte nur Deine Beweggründe verstehen. Zumindest scheinen mir Deine Beweggründe jetzt klar zu sein und ich kann es in gewisser Weise auch nachvollziehen.

Lg


Bavarois Offline




Beiträge: 804

07.07.2007 17:16
#23 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten
In Würzburg haben sich heute 21 Paare das Ja-Wort gegeben. 07.07.07! Habe ich gerade in Radio Charivari in Bayern gehört!

Salima Offline




Beiträge: 279

07.07.2007 17:24
#24 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten

War das eine Massenhochzeit oder haben dort zufällig 21 Paare am gleichen Tag geheiratet??

Lg
Salima

Maha Offline



Beiträge: 335

07.07.2007 17:29
#25 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten

07.07.07 - der unerschütterliche Glaube daran, dass durch ein besonderes Datum auch die Ehe hält. Statistisch gesehen werden diese Ehen aber sogar schneller geschieden.

Hab nochmal ein Frage:

"Laut Quran dürfen zwei sich liebende maximal einen Monat verstreichen lassen, bis zur islamischen Eheschließung, ansonsten begehen sie alleine schon durch ihre Gedanken Haram."

Stimmt das? Stand im anderen Forum.

Ich bin dann nämlich sowas von haram..

Bavarois Offline




Beiträge: 804

07.07.2007 17:50
#26 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten
Der Mufti von Algerien-Forum hat das gesagt? So was ist mir nicht bekannt. Man darf nicht Gutachten stellen, ohne Quellen zu nennen. Liebende mit Thelepatie? Laut Islam darfst Du nicht ein Mal einen Mann sprechen geschweige denn treffen! Du darfst ihn treffen bloß in Anwesenheit eines Dritten. Also bitte schön! Wie kann man sich verlieben, wenn man sich nicht kennt?

Maha Offline



Beiträge: 335

07.07.2007 18:11
#27 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten

Selbstverständlich habe ich das immer nur so gemacht, lieber Bavarois. Ich habe noch niemals mit ihm gesprochen, geschweige denn ihn gesehen - wir lieben uns rein virtuell... *ironie*

Salima Offline




Beiträge: 279

07.07.2007 18:15
#28 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten

Na das wollen wir doch mal hoffen liebe Maha!

Lg
Salima

Ruebe Offline



Beiträge: 52

07.07.2007 21:35
#29 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten

Hallo Maha,
ich glaube mir ging es ähnlich wie dir. Mein Freund hat mich gefragt, ob ich ihn islamisch heiraten könnte weil es ihm sehr wichtig sei. Für ihn war es eine grosse Sünde ohne den Segen Gottes mit mir zu leben. Ich habe auch erst mal nach Konsequenzen für mich gefragt und habe dann ja gesagt, weil es wirklich alleine um seinen Glauben ging.
Die Trauung hat hier in Deutschland in einer Moschee stattgefunden. Ich habe kein Wort verstanden, es war ja alles arabisch. Ich brauchte auch gar nichts sagen, nur meinen "Preis" die Ehegabe.
Es war für ihn sehr wichtig und damit auch für mich. Ich fühle mich zwar nicht so verheiratet als wenn wir gesetzlich getraut wären, aber schon fester verbunden als vorher.
LG

Ruebe

Bavarois Offline




Beiträge: 804

07.07.2007 21:44
#30 RE: Islamische Eheschließung und Ehevertrag antworten
Hallo Ruebe,

habe Dich auf dem Forum vermisst. Schon lange nicht mehr zu Wort gemeldet!
So so, Du hattest keinen Dolmetscher dabei? Also Bahnhof verstanden!

Gruß

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Beerdigung
wow-erlebnis »»
 Sprung  
Surfmusik Live Radio Kostenloses Forum Hosting
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Algier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor