Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
...

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 4.051 mal aufgerufen
 ALLGEMEIN
Seiten 1 | 2
Martin Rabah Offline



Beiträge: 14

22.02.2013 19:36
Familie in Algerien.... Antworten

Hallo, ich bin neu hier und habe leider keine Ahnung von Algerien.

Ich habe aber durch Zufall herausgefunden das ich noch Familie in Algerien habe.
Nachdem ich es geschafft habe meine Familie zu kontaktieren, sind alle begeistert mich wiedergefunden zu haben, und möchten das ich so schnell wie möglich nach Algerien komme.

Die Kommunikation funktioniert im Moment nur über Facebook, und Telefon.
Da ich wenig französisch spreche hilft mir das Telefon auch nicht weiter......Google Übersetzer ist eine Katastrophe.......

Meine Fragen.

Wie "gefährlich" wäre es für mich nach Algerien zu fliegen?
Wie gesagt ich habe diese Familie noch nie gesehen und kenne nur meinen Vater, naja den Namen meines Vaters.

Ich frage weil das Außenministerium davor warnt nach Algerien zu reisen. Und es immer wieder zu Entführungen kommen soll.

In wie weit kann ich meiner "Familie" da unten Vertrauen.....ich habe keine Ahnung über die Mentalität oder die Gesetze oder wie ich mich zu verhalten habe. Ich bin wohl der älteste Bruder, und mein Vater ist tot, hast das eine Bedeutung für mich da unten?

Was würdet Ihr mir raten wie ich weiter vorgehen sollte ich möchte diese Familie, also eigentlich meine Familie kennenlernen, habe aber Angst worauf ich mich da vieleicht einlasse. Was denkt Ihr?

Lieben Gruß
Martin

IloveOran Offline



Beiträge: 6

22.02.2013 20:51
#2 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Lieber Martin,

ich glaube nicht dass du vor deiner familie angst haben musst, es gibt natürlich in jedem land gute und schlechte menschen, aber die algerier sind richtige familienmenschen, und ein wiedergefundener sohn macht sie sicher sehr glücklich und dich kennenzulernen ist sicher das schönste geschenk dass du ihnen machen kannst. ich selber bin mit einem algerier verheiratet, war schon 3 monate dort, und meine schwiegerfamilie hat alles für mich gemacht und mich sehr gut behandelt, ohne irgendwelche finanziellen absichten!
die entführungen von denen du redest passieren, wenn überhaupt, dann im süden in der sahara, wo lebt denn deine familie? im norden ist es eigentlich sicher!

lg IloveOran

Martin Rabah Offline



Beiträge: 14

22.02.2013 21:00
#3 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Hallo, und danke für deine Antwort. das beruhigt mich ein wenig.
Ich möchte eigentlich so schnell wie möglich hin, und meine Familie kennenlernen.

Soweit ich weiss wohnen sie in Biskra, und ein Teil ca 20 Kilometer außerhalb.

Kennt jemand vieleicht noch einen guten Online Übersetzer für Deutsch Arabisch und umgekehrt?

Vielen Dank für die nette Antwort.

Lieben Gruß
Martin

IloveOran Offline



Beiträge: 6

22.02.2013 21:45
#4 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Biskra ist ein paar stunden von algier entfernt, es liegt auf einem plateau welches den anfang zur sahara bildet, aber die entführungen vor denen das aussenministerium warnt geschahen noch viele hunderte kilometer entfernt, im süden der sahara! du wirst ja wohl kaum einen saharatrip ohne führer unternehmen! aber worauf du dich einstellen solltest ist, dass du in ein dorf kommst welches natürlich nicht mit hiesigen verhältnissen vergleichbar ist, es könnte dich sogar ein wenig erschrecken wie einfach die leute dort leben, aber die herzlichkeit der menschen wird dich vieles übersehen lassen! noch ein tipp: solltest du vielleicht kleine geschenke mitnehmen wollen, so mögen die frauen dort gerne seifen oder auch rosinen zum backen, nüsse oder pistazien sind auch sehr beliebt, den männern machst du freude mit einem after shave oder duschgel oder einfachen sandalen für zuhause, mit denen können sie auch in die moschee gehen, kinder mögen natürlich gerne süssigkeiten (ich schicke immer milka) wie überall auf der welt!

wenn du noch fragen hast dann melde dich....übersetzer kenne ich leider keinen

lg IloveOran

Martin Rabah Offline



Beiträge: 14

22.02.2013 22:37
#5 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Hallo

und danke für deine Antwort, das mit den Geschenkideen ist ein Super! Tip. Danke! Gut dann werde ich die Reise wohl wagen.
Achja meine Frau ist Blond gibt es da Probleme? Ist wahrscheinlich eine naive Frage, man vergebe mir.

Liebe Grüße
Martin

IloveOran Offline



Beiträge: 6

24.02.2013 20:12
#6 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Hallo Martin,

so naiv ist deine frage gar nicht: ich bin auch blond und mein mann kommt aus der zweitgrössten stadt in algerien und trotzdem wurde ich oft angeschaut, das haben die algerier so im blut, die schauen gerne, besonders wenn es etwas exotisches zu sehen gibt :-); noch dazu liegt biskra im osten am auresgebirge, dort sind die menschen wahrscheinlich noch ein bisschen weniger gewöhnt blonde frauen zu sehen: also ich habe manchmal einen schal über mein haar geworfen, das war hilfreich, wobei ich sagen muss, angemacht in dem sinne wurde ich nie, eigentlich nur positiv, es gab leute die sich gefreut haben jemanden aus österreich zu sehen weil sie einmal in deutschland oder österreich waren, die haben dann ihre deutschkenntnisse getestet, waren alles nette erlebnisse...die algerier sind sehr freundliche menschen, das wirst du erleben....nur vor etwas kannst du deine frau vorwarnen: es gibt in algerien überwiegend türkische toiletten (so wie in italien!!)

wünsche dir und deiner frau alles gute! bei weiteren fragen melde dich gerne

liebe grüsse
IloveOran

Martin Rabah Offline



Beiträge: 14

24.02.2013 21:28
#7 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Hallo,

vielen Dank für die weitere Antwort.
Das wird meiner Frau weiterfelfen.

Vieleicht interessiert es Euch ja aber ich habe inzwischen täglich mit meiner Familie über das Internet zu tun und es ist unglaublich für mich was ich erlebe.
Ich werde definitiv im September dahinfliegen, ich muß diese Menschen einfach kennenlernen.

Ich denke ich werde von Frankreich aus fliegen da mir die Flugpreise besser gefallen haben als die deutschen, oder gibt es bessere Alternativen?

Und ich weiss jetzt das meine Familie aus Branis ist, und einer meiner Brüder arbeitet in Sidi Khaled.
Täglich erfahre ich mehr und bin sehr dankbar darüber.

So jetzt aber genug geschwallt.

Dank Euch erstmal.
Gruß
Martin

Martin Rabah Offline



Beiträge: 14

05.04.2013 14:05
#8 RE: Familie in Algerien.... Antworten

es geht weiter :)

Ich habe jetzt keine Probleme mehr mit der Einreise nach Algerien , meine Frau benötigt jedoch immer noch eine Einladung aus Algerien.....hm..., meine Frage an die Forenmitglieder ist,
kann ich in Algerien ein Auto mieten und wo und wie? Was kostet ein Mietwagen? Kann ich vieleicht sogar ein Wohnmobil mieten? Das wäre der Knaller,.......
Ich freue mich über Erfahrungen und Antworten.
Gruß
Martin

Bavarois Offline




Beiträge: 804

06.04.2013 11:26
#9 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Hallo,

klar, dass Du ein Auto mieten kannst. Am Flughafen sind sogar einige bekannte Firmen vertreten. Du kannst von hier buchen. Es ist sogar besser. Ruf Mal Europcar oder Sixt an! Einen Wohnmobil glaube ich eher nicht.

Martin Rabah Offline



Beiträge: 14

11.04.2013 18:00
#10 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Vielen Dank für die Antwort.


Vieleicht kann mir hier jemand erklären was ich falsch mache.

Also wenn ich meine Verwandten z.B.: nach Hotel, oder Wohnmobilverleih oder Autoverleih frage, schalten meine beiden Brüder einfach komplett auf stur und antworten teilweise noch nicht mal mehr..... . Ich bekam nur noch als Antwort das ich wohl im Haus meines Vaters wohnen solle und solche Fragen wohl nicht gerne gesehen seien. Nun will ich aber vieleicht Algerien auch ein Stück weit erkunden. Außerdem wohnen meine Brüder in verschiedenen Städten und Gegenden Algeriens. Ich würde mir halt gerne vieles anschauen wollen. Sobald ich irgendetwas in dieser Richtung sage, geht es kein Stück weiter.
Ich empfinde das ehrlich gesagt schon fast als Unverschämt, aber das mag meine deutsche Erziehung sein...

Ehrlich gesagt bin ich ein Stück weit überfordert wie ich mit meiner Familie kommunizieren soll. Sie wollen zwar jeden Tag wissen wie mein Tag war, beantworten aber eigentlich fast keine Fragen zu ihrem Leben. Und wenn ich etwas aus meinem Leben schreibe, interessiert sie das auch nicht wirklich, da wird nicht nachgefragt oder darauf eingegangen..

Ich kenne so Kommunikation nicht und frage mich was ich besser oder anderes machen könnte.

Vieleicht habt ihr ja Anregungen oder könnt mir sagen was ich falsch mache.
Vielen Dank für alle bisherigen Antworten, die haben mir bis jetzt immer sehr geholfen.
Gruß
Martin

Bavarois Offline




Beiträge: 804

12.04.2013 18:48
#11 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Hallo,

sie meinen es bestimmt gut mit Dir! Anders darfst Du's nicht nehmen. So ist die Familie bei uns. Hilfsbereitschaft u Solidarität werden groß geschrieben. Es kann aber passieren, weil Du nicht daran gewöhnt bist, dass es zu viel für Dich wird. Du wirst Dich eingeengt oder belästigt fühlen, weil sie zu nah kommen. Warte Mal! Auch wenn Du sagst, Du seist satt, sie werden Dich trotzdem zwingen, etwas zu essen. Also Aufpassen!

IloveOran Offline



Beiträge: 6

12.04.2013 22:01
#12 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Lieber Martin,

also wenn du im Hotel schlafen willst sehen deine brüder dass wahrscheinlich als Beleidigung, du musst verstehen: du bist ihr BRUDER, nicht ein normaler gast, und sogar mit so einem wären sie beleidigt wenn er im Hotel oder Wohnmobil schlafen möchte. apropos Wohnmobil, in algerien gibt es keine Wohnmobile zu mieten, algerien ist kein tourismusland, abgesehen von der Sahara, im norden gibt es keine touristische Infrastruktur, es ist kein Italien! deine brüder sind um dich besorgt und werden dich sicher nicht so einfach durchs land tingeln lassen, du hast auch noch deine frau dabei! ich würde das erste mal alles machen was deine Familie vorschlägt für dich, und wenn du alles gesehen hast kannst du das zweite mal ja vielleicht mehr von deinen Vorstellungen verwirklichen. lass es auf dich zukommen!

sei geduldig mit deiner Familie, vielleicht hast du eine offene art und sie wissen nicht wie sie auf solche fragen reagieren sollen, weil sie vielleicht konservativ sind, warte bis du dort bist, vielleicht kannst du unter vier augen besser mit ihnen reden usw.

bavarois hat recht, die meinen es sicher nur gut mit dir, haben halt eine ganz andere Mentalität!

lg IloveOran

Martin Rabah Offline



Beiträge: 14

13.04.2013 14:35
#13 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Hallo,

vielen Dank.

Alles nicht ganz einfach :)

Ich muß wohl noch viel lernen.

Liebe Grüße
Martin

Martin Rabah Offline



Beiträge: 14

25.09.2013 10:40
#14 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Guten Tag, wieder in Deutschland.........
Ich möchte nur kurz mitteilen, das der Besuch bei meiner Familie in Algerien das wichtigste und beste Erlebnis in meinem Leben bisher war. Ich wurde wie auf Händen getragen und weiss endlich wer ich bin! Mir ist wichtig diese Mitteilung hier zu machen nachdem ich soviele Bedenken hatte. Vielen dank nochmal für Euer Mut machen. Im November fliege ich wieder runter, und ich kann es kaum erwarten meine Familie wieder zu sehen. Um mich hier nicht unnötig auszubreiten, bitte ich eventuelle Fragen direkt an mich per PM zu stellen.

Gruß
Martin Rabah

Bavarois Offline




Beiträge: 804

25.09.2013 13:57
#15 RE: Familie in Algerien.... Antworten

Freue mich für Dich!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Surfmusik Live Radio Kostenloses Forum Hosting
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Algier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz