Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
...

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 6.039 mal aufgerufen
 ALLGEMEIN
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
waharania Offline




Beiträge: 672

08.09.2007 20:33
#46 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

danke kabyle, sehr interessanter beitrag.
mir scheint langsam, das ganze hat system. die kinder lernen in der schule heutzutage nicht mehr viel über die ns zeit. die schulbildung allgemein lässt zu wünschen übrig. ungebildeten menschen kann man schnell ein x für ein u vormachen. ungebildete ausländer kann man dann problemlos zu sündenböcken stempeln. die politiker lenken erfolgreich von ihren fehlern ab und schieben den schwarzen peter anderen zu und so ganz nebenbei kann man demokratie und menschenrechte in eine kiste packen und ein großes schloss dran machen.

lg

grit

Kasbahman Offline



Beiträge: 66

09.09.2007 09:55
#47 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

Wie recht Ihr habt. Es ist wirklich so wie Du sagst Grit. Das hat System. Wenn ich mich an den Geschichtsunterricht meines jüngeren Sohns erinnere, so wurden die Aufgaben eines "Pfälzers" (muß so eine Art Knappe eines Ritters im Mittelalter gewesen sein) länger behandelt, als die NS-Zeit. Genauso verhielt es sich mit der Teilung Deutschlands. Kein Wort darüber warum es zur Teilung kam. Kein Wort darüber, daß die BRD eher gegründet wurde als die DDR, die Teilung also nicht wie oft verbreitet von der Sowjetunion herbeigeführt wurde.
Das Eigenartige ist uns, also meiner Generation, wurde so etwas noch in der Schule vermittelt. Glücklicherweise kann man sich ja z.Bsp. über solche Medien wie das Internet anderweitig informieren wenn man es nur möchte.

waharania Offline




Beiträge: 672

09.09.2007 17:55
#48 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

...das "wenn man es nur möchte" ist das problem. die, die das möchten, sind nicht das problem.
und der rest ist am daddeln oder (ich entschuldige mich) am titten-ziehen.

lg

grit

waharania Offline




Beiträge: 672

09.09.2007 20:15
#49 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

NDR feuert Eva Hermann wegen Äußerungen zu NS-Zeit

Hamburg (AFP) - Nach Äußerungen über die Familienpolitik der Nazi-Zeit hat der Norddeutsche Rundfunk die Zusammenarbeit mit Ex-Tagesschau-Sprecherin Eva Herman beendet. "Frau Hermans schriftstellerische Tätigkeit ist aus unserer Sicht nicht länger vereinbar mit ihrer Rolle als Fernsehmoderatorin und Talk-Gastgeberin", erklärte NDR-Programmdirektor Volker Herres. Am Wochenende hätten mehrere Zeitungen berichtet, Herman habe bei der Vorstellung ihres jüngsten Buches in Berlin den Umgang der Nationalsozialisten mit Werten wie "Kinder, Mütter, Familie, Zusammenhalt" als "das, was gut war" bezeichnet, erklärte Herres.


Herman habe dem NDR gegenüber außerdem eine in der "Bild am Sonntag" gemachte Aussage bestätigt, wonach "Werte wie Familie, Kinder und das Mutterdasein, die auch im Dritten Reich gefördert wurden, anschließend durch die 68er abgeschafft wurden. Vieles, was in dieser Zeit hochgehalten wurde, wurde danach abgeschafft".

Zu der Entscheidung habe auch geführt, dass Herman einen Auftritt bei einer Unterorganisation der rechtspopulistischen österreichischen FPÖ geplant hatte, den sie "erst nach Intervention absagte". Anlässlich dieses Beinahe-Auftritts habe der Sender die Moderatorin im März eindringlich gebeten, alle Handlungen und Äußerungen zu unterlassen, "die geeignet sind, ihr öffentliches Bild als Talk-Moderatorin und damit auch das des NDR zu beschädigen". Zugleich sei Eva Herman darauf hingewiesen worden, dass eine klare Trennung zwischen ihrer Arbeit als Talk-Moderatorin und als Buchautorin unabdingbar sei, erklärte Herres. Es sei jedoch immer wieder zu Vermischungen gekommen.


...das passt doch auch wunderbar ins bild...

lg

grit

Maha Offline



Beiträge: 335

13.09.2007 20:30
#50 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

Aber was passt da ins Bild? Immerhin ist die gute Dame ja deswegen gefeuert worden. Das bedeutet doch, dass diese Tendenzen eben gerade nicht unterstützt werden, zumindest nicht von öffentlich-rechtlichen Medien.

Lau kuntu qatratan, kunti al-matr,
lau kuntu nahran, kunti al-bahr,
laukuntu l-qamar, kunti asch-schams,
lau kuntu al-'alaam, kunti al-kaun.

waharania Offline




Beiträge: 672

13.09.2007 20:33
#51 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

...es passt ins bild, dass es immer noch oder/und schon wieder leute gibt, die diese zeit verharmlosen...

lg

grit

Maha Offline



Beiträge: 335

13.09.2007 20:36
#52 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten
Ja, das ist ja leider bekannt, dass es Ewiggestrige gibt...regt mich auch auf. Aber hey heutzutage würde das Mutterkreuz vor allem an muslimische Frauen gehen, das würde die Eva H. aber extrem ärgern.

Lau kuntu qatratan, kunti al-matr,
lau kuntu nahran, kunti al-bahr,
laukuntu l-qamar, kunti asch-schams,
lau kuntu al-'alaam, kunti al-kaun.

waharania Offline




Beiträge: 672

13.09.2007 22:33
#53 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

..heute stand in der rheinischen post ein kurzer kommentar oder war's das düsseldorfer wochenblatt?
naja, der schreiber sagte, dass ja mit dieser aussage eva h. ihre entwicklung zum dummchen am herd wohl abgeschlossen haben müsse.
ich weiß sowieso nicht so genau, was ich von der halten soll. erst macht sie selbst karriere und hat, glaub ich, keine kinder. also wie sie auf diesen dampfer gekommen ist, ist mir ein rätsel. nachdem sich bei ihr das ganze quasi erledigt hat, will sie anderen ein schlechtes gewissen machen.

lg

grit

Maha Offline



Beiträge: 335

14.09.2007 07:52
#54 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

Die hat einen Sohn von ca. 10 Jahren und ist in dritter Ehe verheiratet.

Lau kuntu qatratan, kunti al-matr,
lau kuntu nahran, kunti al-bahr,
laukuntu l-qamar, kunti asch-schams,
lau kuntu al-'alaam, kunti al-kaun.

waharania Offline




Beiträge: 672

14.09.2007 07:58
#55 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

was soll ich jetzt dazu sagen?
entweder liebt sie die abwechslung oder macht irgendwas falsch.
nur ob da wirklich ihre karriere schuld ist oder ob sie aus ihren männern weicheier gemacht hat und dann war's ihr doch nicht recht?

schönen tag

grit

said Offline



Beiträge: 12

14.09.2007 08:04
#56 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

Mich hat am meisten verwundert, dass Eva H. dieses Thema von der kuschligen Nazimama überhaupt auftischte. Die war doch Tagesschau-Moderatorin. Da sollte man wirklich wissen wie die mediale Reaktion auf solche Statements sind.

Maha Offline



Beiträge: 335

14.09.2007 15:36
#57 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

Hallo Kasbahman,

genau wegen solcher Kommentare wie Deiner zum "Zentrum der Macht" sag ich lieber nicht, was ich genau mache und wo. Nur eines: mich stört die Pauschalisierung "die da oben, wir da unten" ganz gewaltig. Und mich stört auch diese Verbreitung von Klischees und Halbwahrheiten über Politik und Politiker an sich. Es ist immer sehr leicht zu urteilen und gerade bei dem Thema ist es auch einfach für verbreitete Hypothesen Beifall zu bekommen. Aber für mich ist dass dann Bildzeitungsniveau...

Beste Grüße und nichts für ungut
Maha

Lau kuntu qatratan, kunti al-matr,
lau kuntu nahran, kunti al-bahr,
laukuntu l-qamar, kunti asch-schams,
lau kuntu al-'alaam, kunti al-kaun.

Kasbahman Offline



Beiträge: 66

14.09.2007 17:36
#58 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

@Maha

Scheinbar ist es für Dich leicht zu urteilen. Für mich leider nicht. Wenn man so wie ich weiß, daß jede in den Zeitungen und anderen Medien veröffentlichte Meldung von einem Bundespresseamt gefiltert (um nicht zu sagen zensiert) wird, fällt es nicht mehr so leicht, viele sich abspielende Dinge zu beurteilen. Da muß dann oftmals der gesunde Menschenverstand und die Lebenserfahrung weiter helfen. Glücklicherweise bin ich in der Lage einige Vergleiche anzustellen, da ich in verschiedenen Systemen dieser Welt beheimatet war.
Zu meinem Leidwesen habe ich Menschen kennengelernt die keinerlei Skrupel haben. Und das sind Menschen, die bei einigen Politikern nur an den Fäden zu ziehen brauchen wenn Du verstehst was ich meine.

Maha Offline



Beiträge: 335

14.09.2007 19:39
#59 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

Hallo Kasbahmann,

es ist eben gerade überhaupt nicht leicht für mich zu urteilen. Ich stelle mich hier ja auch nicht hin und behaupte, ich hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen. Ich ruhe mich auch nicht auf meinem großen Erfahrungsschatz aus oder bin Anhängerin großer Verschwörungstheorien. Ich sage nur, dass ich die Dinge offentsichtlich komplett anders sehe als Du und wahrscheinlich auch weniger schematisch schwarz-weiß. Denn wie überall auf der Welt gibt es diese und jene. Aber vielleichtg sollte ich einfach schweigen und weiter für mein schmutziges Geldarbeiten gehen...

Beste Grüße
Maha

Lau kuntu qatratan, kunti al-matr,
lau kuntu nahran, kunti al-bahr,
laukuntu l-qamar, kunti asch-schams,
lau kuntu al-'alaam, kunti al-kaun.

Kasbahman Offline



Beiträge: 66

15.09.2007 10:36
#60 RE: Ausländerfeindliche Erlebnisse von Algeriern in D antworten

@Maha

Danke, daß Du mich mit Deinem letzten Satz daran erinnerst, daß ich weder für schmutziges Geld noch überhaupt für Geld arbeiten gehe. Oder sollte ich besser sagen, daß keiner bereit ist mich für eine Arbeit zu bezahlen ? Denn Arbeit ist genug da !
Die von Dir geäußerten Sätze erinnern mich sehr stark an die Allgemeinplätze unserer Politiker, etwas sagen und eigentlich nichts sagen. Nehmen wir mal die von Dir erwähnten Verschwörungstheorien.
Ich kann mich nicht erinnern, etwas von Verschwörungen geschrieben zu haben. Aber davon abgesehen, wirst Du mir doch nicht weismachen wollen, daß unsere Volksvertreter nicht im Auftrag einer bestimmten Gruppe von Menschen in der Bevölkerung handeln, oder ? Die Frage ist nur wie sie diesen Auftrag umsetzen.
Da wir hier im Thread "ausländerfeindliche Erlebnisse..." schreiben empfinde ich es z.B. als ausländerfeindlich, wenn viele unserer Abgeordneten den Sitzungen in denen es gerade um unsere ausländischen Mitbürger geht, einfach fernbleiben. Weißt Du was ich damit sagen will ? Die Ausländer sind nicht ihre Klientel. Ich möchte damit nicht sagen, daß alle Politiker so handeln.
Geht es allerdings um Fragen der Verteilung öffentlicher Gelder, füllen sich die Reihen. Da kann man sein Schäfchen, bzw. seiner Klientel, ja ins trockene bringen.
Oder nehmen wir das Verhalten der "Grünen" im Zusammenhang mit dem Einsatz deutscher Soldaten in Afghanistan. Von strikter Ablehnung eines solchen Einsatzes wandelte sich ihr Handeln zum Befürworten eines solchen Einsatzes.
Wie sich überhaupt das Denken im Zusammenhang mit dem Einsatz der Bundeswehr im Ausland verändert hat. Es ist nicht sehr lange her, da wurden solche Einsätze noch für unmöglich gehalten, ohne Änderung des Grundgesetzes. Aber bei solchen Einsätzen läßt sich ja Geld verdienen und da läßt man seine Skrupel schnell mal außen vor.
Verstehst Du nun was ich damit meine Politik sei ein schmutziges Geschäft ?
Noch ein klitzekleines Beispiel. In einer großen Gemeinde am Rande Berlins gab es mal einen Bürgermeister, der von seinen Wählern noch vor dem Anspruch auf eine längere oder sogar lebenslange "Rente" wieder abgewählt wurde. Ausschlaggebend war, der zu starke Einsatz für seine Klientel (die hauptsächlich aus seiner Familie und guten Freunden mit eigenen Baubetrieben bestand). Dieser "gefeuerte" Bürgermeister trat daraufhin in einer Nachbargemeinde bei der gerade anstehenden Kommunalwahl als Kandidat an und wurde mit der Unterstützung hochrangiger Politiker auch gewählt. Genau 3 Monate, diese Zeit fehlte ihm für den Anspruch auf die oben schon erwähnte "Rente", arbeitete er als Bürgermeister in der von ihm vorher immer bekämpften Nachbargemeinde.
Ich weiß wovon ich schreibe und ruhe mich ebenfalls nicht auf meinem großen Erfahrungsschatz aus, sondern werde solch ein Verhalten egal wo, immer anprangern.

In diesem Sinne

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Surfmusik Live Radio Kostenloses Forum Hosting
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Algier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor