Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
...

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 7.379 mal aufgerufen
 ISLAM FRAGE & ANTWORT
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Bavarois Offline




Beiträge: 804

24.06.2007 22:22
#46 RE: Die Frau im Islam antworten
Zitat von Maha
Hallo Bavarois,
ob das eine solche Ehre wird?
Du bist nicht der Erste der mich fragt, ich habe auch mit Verwandten schon viele Gespräche dazu geführt. Viele würden sich natürlich sehr freuen, wenn ich Muslima werde, aber wir sind uns darin einig, dass ich das erst kann, wenn ich mich im Herzen dazu bereit fühle. Nur dann ist es ehrlich. Das ist kein Schritt, den man leichtfertig oder aus Liebe zu jemandem gehen sollte.
Beste Grüße
Maha


Natürlich solltest Du das Deinem Schöpfer und nicht Deinem Freund zuliebe tun! Keine Frage!!! Was fehlt denn Deinem Herzen? Überzeugung?

_____________________________________________________

Maha Offline



Beiträge: 335

24.06.2007 22:24
#47 RE: Die Frau im Islam antworten

Hallo Bavarois,

ich liebe rethorische Fragen!

Was machen die jungen Herren da? Sie vertrödeln ihre Zeit, von der sie zu viel haben, weil sie arbeitslos sind und wenig Perspektive haben? Sie beweisen sich in der Gruppe ihre Männlichkeit und denken nicht darüber nach, dass sie sich gleiches Verhalten gegenüber ihren Schwestern oder Cousinen verbitten würden? Sie haben zu wenig Geld, um ihre Zeit woanders als auf der Straße zu verbringen? Sie würden sich nicht so benehmen, wenn man ihnen genügend Alternativen bieten würde? Was denkst Du?

Beste Grüße
Maha

Kabyle Offline



Beiträge: 451

24.06.2007 23:03
#48 RE: Die Frau im Islam antworten

Hallo,

da muss ich mich einmischen. In deinem Beitrag Maha kannst du ruhig die Fragezeichen weg lassen.
Wenig Perspektive, Arbeitslosigkeit und eine verlängerte Pubertät mit allen ihren Folgen. Der Kontrast dazu sind die Bilder aus Europa. Dir sind sicher die Satelliten nicht verborgen geblieben.
Ein Widerpruch in sich. Man sieht hauptsächlich nur das, was man nicht hat.
Ich will damit nicht das aggressive Verhalten von manchen entschuldigen, sondern versuchen es zu erklären.
Viele Algerier sollten lernen, ihre Probleme z.B. unter anderem im Fernseher zu sehen, nicht die Probleme von anderen, die mit ihrer Gesellschaft wenig zu tun haben.
Die Jugend in Algerien scheint den Staat zu überfordern, der bisher keine wirksame Strategie entwickelt hat.
Ob er so etwas entwickeln möchte, weiss ich nicht ? Aber etwas stelle ich die letzte Zeit im algerischen Sender fest. Es gibt langsam Serien und Sendungen, die (unglaublich!) die algerischen sozialen Probleme behandeln.
Die Konkurenz aus Europa ist sicher hart, aber es ist aus meiner Sicht ein kleiner winziger wichtiger Schritt.
Die negative Gruppendynamik der Gruppen, kann man nur durchbrechen, wenn sinnvolle und attraktive Beschäftigungen für diese Jugendliche angeboten werden.
Seltsamerweise sind die Mittel heuzutage da, wenn man sie nur gezielt einsetzen würde !


Gruß und Salam

Maha Offline



Beiträge: 335

24.06.2007 23:09
#49 RE: Die Frau im Islam antworten

Ja, ich glaube es fehlt mir die Überzeugung, dass es wirklich Gott gibt - ich kann mich gut mit dem Islam an sich und den anderen Religionen als Wissenschaft ausseinander setzen, ich kann mich sogar sehr intensiv mit einzelnen Suren, Hadithen oder Rechtsschulen beschäftigen, allein mir fehlt der Glaube an eine himmlische Macht. Das kann auch mit der eher atheistischen Einstellung meiner Eltern zu tun haben - wenn die eigene Religion einem solche Beschränkungen in der Wahl des Partners auferlegt hat, denn Vater evangelisch und Mutter Muslima, das bedeutete Weltuntergang und Katastrophe inkl. Austritt aus der Kirche und anfängliches Ignorieren des verheirateten Paares durch den muslimischen Teil der Familie, dann wendet man sich wohl automatisch von Religion ab.

Und noch etwas: wie erkläre ich Naturwissenschaften, wie die Evolution, wie Darwin, wie die Menschwerdung, wie das alles - wenn es doch angeblich alles von IHM geschaffen wurde? Das ist sehr schwer oder wie wiederum Karl Marx gesagt hat "Religion ist Opium fürs Volk"

Maha Offline



Beiträge: 335

24.06.2007 23:11
#50 RE: Die Frau im Islam antworten

Und als Vorbeugung: das Karl-Marx-Zitat war nicht respektlos gemeint, ich würde vielleicht schon gerne glauben können...

Kabyle Offline



Beiträge: 451

24.06.2007 23:30
#51 RE: Die Frau im Islam antworten

Hallo,
ich war gerade in den Strassen Algiers, und plötzlich taucht Karl-Marx an, ob es den Jugendlichen Spass macht ?
Wenn deine Sozialisation und Bildung dir, die Sachen anders sehen lassen, dann ist es halt so !
Ich finde es trotzdem gut, dass du dich mit Religionen auseinandersetzt.
Ich fürchte aber, dass die Sozialisation das Entscheidende Element ist, wenn es darum geht, ob jemand an Gott glaubt oder nicht.
Es ist sicher nicht einfach (mit deiner Uberzeugung) als Algerierin in eine algerische Familie reinzukommen, als deutsche dagegen eher.
Deine Sichtweise ist aber zu respektiern.

Gruß und Salam

Bavarois Offline




Beiträge: 804

24.06.2007 23:38
#52 RE: Die Frau im Islam antworten

ALLAH YAHDIK! MÖGE DICH GOTT RECHTLEITEN! ERST DANN HAST DU DIE INNERE RUHE.
SONST IRRST DU ZIELOS UMHER NACH DER WAHRHEIT SUCHEND UND DANN IST ES ZU SPÄT! DAS WÄRE SCHADE!

_____________________________________________________

Bavarois Offline




Beiträge: 804

24.06.2007 23:52
#53 RE: Die Frau im Islam antworten

Zitat von Maha
Hallo Bavarois,
ich liebe rethorische Fragen!
Was machen die jungen Herren da? Sie vertrödeln ihre Zeit, von der sie zu viel haben, weil sie arbeitslos sind und wenig Perspektive haben? Sie beweisen sich in der Gruppe ihre Männlichkeit und denken nicht darüber nach, dass sie sich gleiches Verhalten gegenüber ihren Schwestern oder Cousinen verbitten würden? Sie haben zu wenig Geld, um ihre Zeit woanders als auf der Straße zu verbringen? Sie würden sich nicht so benehmen, wenn man ihnen genügend Alternativen bieten würde? Was denkst Du?
Beste Grüße
Maha


Sind wir der gleichen Meinung, dass sie nur zum Teil daran schuldig sind oder nicht? Wo sind die Einrichtungen für Jugendlichen? Wo sind Ausbildungsplätze für sie? Du kennst Vitamin "B". In Algerien geht kaum was ohne! Ich versuche nicht, ihr Verhalten zu rechtfertigen. Dem Algerier mangelt die Geborgenheit. Sie haben einen Überschuß an Liebe vielleicht. Hätte man ihnen nur ein "STÜCK" gegönnt, hätte man 1990 nicht zu Waffen gegriffen.

_____________________________________________________

Maha Offline



Beiträge: 335

25.06.2007 00:04
#54 RE: Die Frau im Islam antworten
Hallo Bavarois und Kabyle,

ich bin ja nunmal beides - Deutsche und Algerierin. Ich würde allerdings niemals in meiner algerischen Familie die Frage nach der Existenz Gottes stellen. Ich will schließlich akzeptiert und nicht für verrückt erklärt werden , also verkneife ich mir bestimmte Sachen einfach. Es ist ja nur meine Suche und wenn Gott mich so geschaffen hat, wie ich bin, dann wird er mich auch so lieben wie ich bin und mir das Hinterfragen verzeihen.

Und na klar sind auch die Umstände am Verhalten der Jungs nicht ganz unschuldig, aber es bleibt mir dennoch fremd und unerklärlich. Haben ihre Mütter sie so erzogen? Bestimmt nicht...

Beste Grüße
Maha
Kabyle Offline



Beiträge: 451

25.06.2007 00:08
#55 RE: Die Frau im Islam antworten

Gute Nacht an alle !
bis bald !

Gruß und Salam

Maha Offline



Beiträge: 335

25.06.2007 00:19
#56 RE: Die Frau im Islam antworten

Bonne nuit!

Beslama

Bavarois Offline




Beiträge: 804

28.06.2007 19:13
#57 RE: Die Frau im Islam antworten
Zitat von Maha
Hallo Bavarois und Kabyle,
Es ist ja nur meine Suche und wenn Gott mich so geschaffen hat, wie ich bin, dann wird er mich auch so lieben wie ich bin und mir das Hinterfragen verzeihen.



Hallo Maha,

nach dem islamischen Glauben wird jedes Kind als "Muslim" geboren. Die Eltern würden es zum Christen, zum Juden oder zum Atheisten machen. Gott hat den Menschen "auserwählt" unter allen Lebewesen und mit Verstand ausgestattet. Er machte aus ihm den Herrn der Geschöpfe. Er schuf den Menschen frei. Er zeigte ihm sogar den richtigen und den falschen Weg. Er schickte ihm Zeichen, viele Zeichen. Daher kann man nicht sagen, Gott hätte Dich so geschaffen. Der Wille zur Vänderung muss von Dir selbst kommen. Den ersten Schritt zum Positiven musst Du wagen.

Was-salam

_____________________________________________________


Salima Offline




Beiträge: 279

28.06.2007 21:19
#58 RE: Die Frau im Islam antworten

Zitat von Bavarois


Der Wille zur Veränderung muss von Dir selbst kommen. Den ersten Schritt zum Positiven musst Du wagen.


Das ist ein schwieriges Thema. Ich bin überzeugt, dass Gott immer derjenige ist, der den ersten Schritt tut. Nur wir sind blind und sehen bzw. erkennen seine Zeichen nicht oder manchmal nur verschwommen. Man kann Gott nicht immer nur mit dem Verstand erklären. Ich denke, man muss ihn auch spüren.
Ich verbrachte viele Jahre damit Gott zu suchen, immer im Zweifel, ob es ihn gibt oder doch nicht gibt. Ich hätte mindestens so viel Gründe gegen seine Existenz aufzählen können, wie für seine Existenz. Bis dann eines Tages alles anders war und ein starkes Gefühl mich überwältigte. Aber vielleicht weist Gott ja jedem einen anderen Weg, vielleicht erfahren ihn andere Leute auch nur über den Verstand? Ich weiß es nicht.

Lg
Salima

Maha Offline



Beiträge: 335

28.06.2007 22:39
#59 RE: Die Frau im Islam antworten

Hallo ihr alle,

also ich weiß nicht, was mich manchmal so ganz grundsätzlich stört (und das ist jetzt nicht böse gemeint) ist der unbedingte Glaube der Muslime, dass nur ihr Weg der richtige Weg ist. Das dass, was sie tun, der richtige Lebensentwurf ist für alle Menschen. Es gibt aber auch andere Lebensentwürfe und andere Religionen. Es gibt Buddhisten, Juden und Christen, um nur mal die großen Religionen zu nennen. All diese haben ein anderen Lebensentwurf als die Muslime, aber ich kann nicht sagen, dass sie daher die schlechteren Menschen sind. Wer sagt also, dass ich nicht schon längst ein positives Leben im Sinne Gotteslebe? Wer darf darüber urteilen und wer beurteilt denn meinen Willen zur Veränderung? Das kann doch nicht die Ummah oder der einzelne Gläubige sein? Es tut mir leid, aber ich muss aufgrund bestimmter Dinge die Existenz Gottes hinterfragen - das muss auch erlaubt sein. Letzen Endes wissen wir alle erst nach unserem Tod ob es ihn gibt oder nicht. Aber ich muss ehrlich zugeben, dass mich das Urteil von Bavarois "der erste Schritt zum Positive" und auch die Aussage zu meinen Eltern verletzt hat. Für Dich mag das alles stimmen, aber das muss es doch nicht für mich?

Beste Grüße
Maha

Bavarois Offline




Beiträge: 804

28.06.2007 23:04
#60 RE: Die Frau im Islam antworten


Hallo Maha,

tut mit Leid, wenn Du das alles verkehrt verstanden hast. Was ich geschrieben habe, stammt nicht von mir. Das sagte der Prophet Mohammed S.A.W. in einem seiner Hadithe:

"Jedes Kind wird im Zustand der Fitra geboren (d.h. nach der Art und Weise des Erschaffens durch Gott). Alsdann machen seine Eltern aus ihm einen Juden, Christen oder Zoroastrier."

Fitra heißt: Natur, Veranlagung; Schöpfung

Der Koran auch:

In Sure 30, Vers 30 heißt es:

„Richte nun dein Antlitz auf die (einzig wahre) Religion! (Verhalte dich so) als Hanif! (Das (d.h. ein solches religiöses Verhalten) ist) die natürliche Art, in der Gott die Menschen erschaffen hat. Die Art und Weise, in der Gott (die Menschen) geschaffen hat, kann (oder: darf?) man nicht abändern (w. (gegen etwas anderes) austauschen). Das ist die richtige Religion. Aber die meisten Menschen wissen nicht Bescheid.“

– Übersetzung: Rudi Paret

Wer bin ich, um über Menschen zu urteilen? Gott ist der einzige, der über die Menschen urteilen darf.
Jeder, der was ändern will, muss etwas unternehmen. Gott wird ihm behilflich sein. So steht es auch sinngemäß im Koran. Ich dichte nicht und habe keine Absicht, Menschen zu zeigen, was sie sind und was sie zu tun haben. Verletzen ist auch die allerletzte Absicht!!!

Was-salam




_____________________________________________________


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Surfmusik Live Radio Kostenloses Forum Hosting
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Algier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor