Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
...

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 103 Antworten
und wurde 45.481 mal aufgerufen
 KAFFEEKLATSCH
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
waharania Offline




Beiträge: 672

08.08.2007 22:32
#46 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

Gemüse mit Chermoula

Zucchini, Kartoffeln, Fenchel, Sellerie, Paprika

1 Bund Petersilie und Koriander
1 Zwiebel
4 Knobi
1 EL edelsüß Paprika
1 Tl Paprika scharf
1/2 Tl Kumin
1 Tl Pfeffer
1 Tl Ras-el-Hanout
Salz, 2 El Zitronensaft, 4 El Olivenöl

Gemüse in Steifen und Scheiben (1/2 cm dick) schneiden
restliche Zutaten im Mixer zu einer Paste verarbeiten (die Kräuter nicht zu fein hacken)

Gemüse mit Paste vermischen und 30 min ziehen lassen
Backofen auf 180 Grad ( UL 160 Grad) vorheizen
Gemüse leicht überlappend auf ein Backblech legen und ca. 40 min backen (bissfest)

mir scheckt es am besten nur mit zucchini

Bavarois Offline




Beiträge: 804

08.08.2007 22:33
#47 RE: Rezepte aus Algerien! antworten


Das Essen ist fertig Leut'! Guten Appetit! Danke Wahrania fürs Kochen! Es schmeckt gut!!




waharania Offline




Beiträge: 672

08.08.2007 22:35
#48 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

das sind natürlich nicht nur algerische Rezepte, sorry, mein fehler.
hätte ein neues Thema aufmachen sollen.

habe auch noch die namen von zwei rezepten vergessen: gemischter Salat und Kartoffelsuppe

waharania Offline




Beiträge: 672

08.08.2007 22:36
#49 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

hallo Bavarois,

na diese vorschusslorbeeren behalte ich aber!!!!

lg

gute nacht

grit

Kabyle Offline



Beiträge: 451

08.08.2007 22:37
#50 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

Hallo Wahrania,

danke für den "Gerichtsüberfall". Um diese Uhrzeit fehlt mir zwar schwer an das Essen zu denken, aber morgen sieht es anders aus. Ein von deinen Gerichten werde ich sicher probieren.

danke und gute Nacht !

Gruß und Salam

Christin Offline



Beiträge: 155

11.08.2007 16:17
#51 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

@Salah ja ich kenne Asban aber ist mit sehr sehr sehr viel arbeit verbunden und wird in der Regel nur zum Aid gemacht wegen der vielen Arbeit....
Schorpa auch kein Problem aber ich koche alles ohne wiegen habe keine Grammzahl
schicke ich dir alles die Woche versprochen ist ja noch nicht Ramadan....

Bavarois Offline




Beiträge: 804

11.08.2007 17:50
#52 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

Zitat von Christin
@Salah ja ich kenne Asban aber ist mit sehr sehr sehr viel arbeit verbunden und wird in der Regel nur zum Aid gemacht wegen der vielen Arbeit....
Schorpa auch kein Problem aber ich koche alles ohne wiegen habe keine Grammzahl
schicke ich dir alles die Woche versprochen ist ja noch nicht Ramadan....


Was Du mit "3asban" meinst, ist glaube ich anders. Was Salah meint, sind bestimmt die "Grießklösschen". Was man aber bei 3aid Al-Adha vorbereitet, ist Lamm-magen, den man füllt.

Stimmt das?

Gruss




Christin Offline



Beiträge: 155

12.08.2007 09:27
#53 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

@Bavarios Lamm -Magen den man füllt ist Osban ich weis ja nicht wie der bei euch heißt aber Grießklößchen meine ich auf keinen Fall....

Bavarois Offline




Beiträge: 804

12.08.2007 14:55
#54 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

Zitat von Christin
@Bavarios Lamm -Magen den man füllt ist Osban ich weis ja nicht wie der bei euch heißt aber Grießklößchen meine ich auf keinen Fall....


Grießklösschen mit bloß "Grieß" oder Grießklösschen mit Grieß & Eiern nennt man bei uns auch OSBAN. Wenn ich in Algerien bin, esse ich das gerne bei Mama. Ich ziehe immer was Traditioneles vor. Meine Frau - unter uns gesagt - kann solche Gerichte nicht vorbereiten.

Osban mit Lamm-Magen sind halt mit Reis, Kichererbsen, Petersilie und allerlei Gewürzen - fragt mich nicht - gefüllte dann genähte Taschen (Magenchirurgie). Wenn fertig muss man die "Nahten" ziehen. Dieses Gericht aber kann meine Frau gut - Lob muss auch sein - Gericht kann auch jede Zeit vorbereitet werden nicht nur bei 3aid al-adha!

Was-salam




Christin Offline



Beiträge: 155

12.08.2007 17:32
#55 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

@Bavarios also Osban Lamm - Magen macht wirklich viel arbeit schon beim nähen verbringt man Std.
jetzt musst du aber noch dein Osban erklären Griesklösschen mit Eiern
(was deine Frau ni kann... ok. Thema wechsel..) hat das auch noch einen anderen Namen oder setz mal ein Bild rein Danke Christin

DarkEyes Offline



Beiträge: 119

13.08.2007 19:50
#56 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

Mouscoutchou


Zutaten:

2 Müslischalen Weizenmehl
1 kleines Glas Zucker
1 " " Glas Pflanzenöl
1 " " Glas Milch
4 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
wer möchte kann auch noch etwas Zitronenzeste hinzufügen
gibt dem ganzen einen frischen Geschmack.
1 Päckchen Backpulver

Zur Deko Puderzucker.


Zubereitung:


Zucker, Vanillezucker (oder Vanille Aroma), Zitronenzeste und Eier in einer Schüssel zusammenfügen und mit einem Handmixer zu einer Cremigen Masse vermischen.
Dann das Öl, die Milch und nach und nach das Mehl zusammen mit dem Backpulver hinzufügen.
Alles gut zu einem homogenen Teig vermischen.
Backofen kurz vorheizen auf 160-180°C, den Teig in eine Kranzform gießen, im unteren drittel des Backofens schieben und ca. 40min. Backen. Kann auch mal länger brauchen, am besten immer mal nachprüfen.
Zum Schluss nach dem abkühlen mit Puderzucker bestreuen, geht schnell und passt zu Kaffee und Kakao


lg

Salah Offline



Beiträge: 64

18.08.2007 02:10
#57 RE: Rezepte aus Algerien! antworten
Also erstmal muss ich mich entschuldigen. Ich hab grad sehr viel um die Ohren und deshalb kann ich nur selten was schreiben. Aber lesen tu ich immer wieder gern. Vielen dank für das Schorba-Rezept waharania. Und auch euch anderen die ihre euch über meine ungenaue Bezeichnung Gedanken gemacht habt. Die Schorba werde ich demnächst mal probieren.

Viele der Gerichte kenn ich natürlich von den Eltern. Und als waschechter Kabyle mag ich Asban 1000 mal lieber als Couscous. Ich meine tatsächlich die Griessklösschen und nicht den gefüllten Magen *g*

Ein Rezept hat hier meine Mutter erstellt. Sie macht die immer sehr gut finde ich und ich. Ich hab das Rezept dann noch abgeändert um es für Idioten wie mich klar zu machen.

In Antwort auf:
Asban für ca. 6 Pers. 4 Pers. in Dampfkochtopf


Zutaten für Sauce: - 500 g Lammfleisch, Schulter od. Gigot in Stücken 450
- 1 mittl. Zwiebel
- 2 handvoll. Kichererbsen (20h in kaltem Wasser einweichen)
- 3 Essl. Tomatenpüree
- 2 Zucchetti 1.5
- 4 Rüebli 3
- 500 g grüne Bohnen 350

Zutaten für Asban: - 1kg Hartweizengriess 700
- 1 grosse Zwiebel
- 1 Tomate
- 3 Konoblauchzehen
- 1 Büschel Petersilie
- 2 Essl. ErdnussOel oder Olivenoel


Sauce

In einer grossen, mögl. hohen Pfanne das Lammfleisch bei mittl. Hitze in etwas Oel auf höchster Stufe anbraten.
Nach ca. 5 Min. salzen, pfeffern und mit Paprika bestäuben.

5 min

Auf mittlere Stufe stellen und die kleingeschnittene Zwiebel beifügen und 5 Min. mitbraten (darf nicht braun werden)
Dann die eingeweichten Kichererbsen ohne Wasser beifügen und dasTomatenpüree beibeigeben.
Nicht ganz 10 min. lassen und dann mit 1l Wasser ablöschen, mit genügend Salz, Paprika und ein wenig Pfeffer würzen. Das ganze ein wenig Mischen Wenn mans scharf will auch Harissa.Immer wieder probieren! Meist fehlt Salz

15 min

Kurz auf hächste Stufe stellen bis die Sauce ein wenig kocht, danach wieder auf mittlere Stufe. Diese Sauce leicht kochen lassen. Also dass sie ein wenig sprudelt. Danach ½ Std. kochen lassen.

40 min

Anschliessend kleingeschnittene Rüebli, Bohnen und Zucchetti beigeben. Wasser nachgiessen bis alles bedeckt ist. Mit Salz Paprika und Pfeffer nachwürzen evtl. Auch Cayennepfeffer. Wieder kurzfristig auf höchste Stufe stellen.

70 min


Nach einer weiteren ½ Std. die Asban sorgfältig in die leicht kochende Sauce legen.

100 min

ACHTUNG! Sauce darf weder sprudeln noch lauwarm sein sonst sind die Kugeln am Arsch.
Sie müssen von Sauce bedeckt sein. Nach 1 Std. sind die Asban gar.

150 min

Asban

Zwiebel & Peterli sehr fein hacken, Knoblauch durchpressen (bzw. Sehr sehr fein schneiden), Tomatenfleisch klein würfeln (ca. Maiskörner-Grösse) und alles in eine grosse Schüssel tun, 2 EL Erdnussoel dazugeben, mit Salz, Pfeffer & Paprika würzen,
mit nicht ganz 1 ½ Suppenkellen der heissen Sauce mischen, das Griess in die Schüssel leeren und sofort mischen bis ein dicker „Teig“ entsteht, ev. noch etwas Sauce beifügen.
Mit den Händen Knödel formen ( bisschen kleiner als Tennisballgrösse) und in die köchelnde Sauce legen.

Tipp: Ein Dampfkochtopf normaler Grösse reicht knapp für 4 grosse Mäuler, danach brauchts zwei Pfannen
DarkEyes Offline



Beiträge: 119

18.08.2007 03:28
#58 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

Hähnchenbrustfilets mit Oliven


Zutaten für Portionen 4 Por.

4 Hähnchenbrustfilet
1 große Zwiebel(n)
5 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Kräuter (Bouquet Garni)
250 g Oliven, grüne entsteinte
3 große Tomate(n), püriert
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Gewürzmischung (Ras El Hanout)
Kreuzkümmel (Cumin)



Zubereitung

Aus dem Olivenöl, der klein gehackten Zwiebel, den geriebenen Knoblauchzehen, dem Bouquet Garni, Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren. Die Filets in Tranchen schneiden und in der Marinade mindestens 2 Stunden oder besser über Nacht marinieren.

In einem Topf das Fleisch in Olivenöl braten bis es durch ist, herausnehmen und warmstellen.

Nun die Marinade mit dem Gemüse und den pürierten Tomaten in den Topf geben, mit Pfeffer, Ras El Hanout und Cumin würzen. Mit geschlossenem Deckel ca. 20 min. köcheln lassen, etwa 5 min. vor Ende der Garzeit die Oliven dazugeben (evtl. noch etwas Wasser dazugeben). Oliven vor dem hinzufügen noch separat in heißem Wasser auskochen, da sie sonst zu salzig wären.

Das Bouquet Garni entfernen, nochmal alles abschmecken und das Fleisch mit der Olivensauce anrichten.




Christin Offline



Beiträge: 155

18.08.2007 13:02
#59 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

@an alle die gerne Kochen hier steht auch Shorpa und Osban drin... aber gern schreibe ich es euch noch mal da ich nicht mit Grammzahl koche sonder frei Schn.... es kommt bei mir immer drauf an wieviel Leute kommen...
also geht unter http://www.cuisine-dz.com viel Spass beim nach Kochen Salem Christin

Salah Offline



Beiträge: 64

18.08.2007 17:37
#60 RE: Rezepte aus Algerien! antworten

Allerdings zahlt man da was für. Da bin ich froh wenn ich die Dinger hier ausprobieren kann *g*

Und Shorba und Osban hätten wir ja bereits *g*

Haben mir Matlou bereits? Also das Brot? Find ich viel besser als Gallet. Kennt ihr Gallet überhaupt?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Surfmusik Live Radio Kostenloses Forum Hosting
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Algier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor